Zervikale Fixation

STABILITÄT SCHAFFEN – ZUM WOHLE DES PATIENTEN


Shark_CP_HWS 2.png

SHARK CP HWS-Verriegelungsplatte

Die SHARK CP HWS-Verriegelungsplatte ermöglicht im Bereich der Halswirbelsäule eine stabile und sichere Spondylodese. Das System zeichnet sich durch gute Handhabung und ein breites Einsatzspektrum aus.

 

Die Produktvielfalt und das Design mit einer Plattenstärke von nur 1,95 mm und Plattenlängen von 22,0 mm bis 110,0 mm sowie die geringe Plattenbreite von nur 18,0 mm decken einen großen Einsatzbereich ab. Das sichert sowohl dem Anwender als auch dem Patienten den Vorteil einer stabilen und sicheren Fixierung.

 

Je nach Indikation können die Fixationsschrauben mit variablem oder festem Winkel mit Hilfe der Instrumente ganz exakt platziert und über einen drehbaren Mechanismus verriegelt werden.

 

Alle Implantate und Instrumente der SHARK CP HWS-Verriegelungsplatte Platte stehen übersichtlich auf dem Set gelagert und unsteril verpackt zur Verfügung.

 

download_pfeil.png Download (PDF Produktinformationsblatt)

SHARK PEEK ACIF Cage System

Der SHARK PEEK ACIF Cage, hergestellt aus PEEK, hat eine anatomisch optimierte Form für Anwendungen im zervikalen Fixationsbereich der HWS.

 

Er kann als einzelner Cage oder als Cage/Platten-Konstrukt mit der adaptierbaren HWS-Platte eingesetzt werden. Die drei langen Titan-Spikes dienen als Röntgenmarker und gewährleisten den festen und sicheren Sitz des Cages.

 

Das verfügbare Sortiment des SHARK PEEK ACIF Cages und der in passender Größe zugehörigen adaptierbaren HWS-Platte deckt alle benötigten Intervertebralräume ab und lässt Spondylodesen mehrerer Segmente zu.

 

Alle Implantate und Instrumente des SHARK PEEK ACIF Cage Systems werden unsteril verpackt und übersichtlich platziert auf dem Set geliefert.

 

Download_Pfeil.svgDownload (PDF Produktinformationsblatt)

cerviacal_767px.png

Seite empfehlen